Cartier.

Cartier wurde 1847 von Louis-François Cartier als Schmuckatelier in Paris gegründet und avancierte später zum weltweit angesehensten Juwelier. Sein Sohn Louis Cartier machte die Firma bekannt, als er 1904 eine Armbanduhr entwickelte, die er nach seinem Freund, dem brasilianischen Flugpionier Alberto Santos-Dumont Santos nannte, auf dessen Anregung sie entstanden war.
1917 entstand die «Tank», die mit ihren massiven Bandanstössen formal von den englischen Kampfpanzern inspiriert war. Der kometenhafte Aufstieg entstand 1976 mit der Uhrenkollektion «Les Must de Cartier» und später mit den Uhren wie «Panthère», «Pasha», «Divan» und weiteren Linien.